P1060646.jpg

Presse

SWP - 24.02.2015 - Wenn aus Hunger Freundschaft wird

ELVIRA LAUSCHER

Ein hungriger Wolf trifft auf ein Schaf – das Ende scheint vorbestimmt. Doch in „Ein Schaf fürs Leben“ im Akademietheater ist das Ende nicht vorhersehbar.
„Hunger, Hunger, Hunger“ murmelnd kommt Wolf (Giorgio Vindini) auf die Bühne, die durch weiße Styroporschnipsel-Häufchen winterlich anmutet. Das schwarz geschminkte Gesicht unter der grauen Zipfelmütze verzieht sich zur schmatzenden Schnute als er das Schaf entdeckt. Dieses wird von Claudia Steiner hervorragend gespielt, die gekonnt zwischen Ängstlichkeit, Lebenslust und Naivität changiert. Mal versteckt sie sich ängstlich, dann lässt sie sich vom „Dichterwolf“ umgarnen.

Den ganzen Artikel lesen >>

 

 

NUZ - 24.08.2015 - Kultur-Sommer Großes Theater auf der Spatzenwiese

DAGMAR HUB

In der Friedrichsau ist für Kinder mehr geboten als nur Schiffschaukeln

Wie ein großes Geburtstagsfest: Kinderschminken, Rollerbahn, Hüpfburg, Schiffschaukeln, Sandkasten und viele Kinder direkt an der Donau – so nehmen
Spaziergänger die Spatzenwiese wahr. Dass der geförderte „Kinder-Kultur-Sommer“ in der Au auch Theater bietet, wird oft vergessen.

Den ganzen Artikel lesen >>

 

 

SWP - 15.07.2015 - Spatzenwiese bereit für Freunde

BEATE ROSE

Karussell fahren, mit dem Bogen schießen, Harfe spielen - das Programm der "Spatzenwiese" liest sich wie das einer Geburtstagsparty. Plus Theaterstücke für Kinder. Am 23. Juli geht's los.

Das Kettenkarussell ist aufgebaut, ebenso die Schiffsschaukel, das große Zelt, in dem Theaterstücke aufgeführt werden und das kleine, in dem es Theaterworkshops für Kinder von sechs Jahren an geben wird. Gerade hat der Tüv bestätigt, dass die Geräte fahrbereit sind. Die Spatzenwiese, das Sommerspektakel am Eingang der Au für Kinder von einem bis zehn Jahren, ist bereit für Besucher, doch erst am Donnerstag, 23. Juli, geht's los.

Den ganzen Artikel lesen >>

 

 

SWP - 25.07.2015 - Irgendwie sind alle irgendwie anders

CHRISTIAN SCHMIDL

Diese Stücke werben für Toleranz: Im Theaterzelt der Spatzenwiese hatten jetzt „Irgendwie Anders“ und „Spatz Fritz“ Premiere.

„Anders, Irgendwie Anders“. So heißt das Bilderbuch von Kathryn Cave und Chris Riddell. Daraus hat Klara Ladwein für das Akademietheater Ulm das Kinderstück „Irgendwie
Anders“ gemacht. Irgendwie Anders (Melanie Schmidt) ist der Name eines Wesens, das nicht so ist wie die Anderen. Es wohnt allein auf einem Berg und macht nur das, was ihm
gefällt. Als es den Berg verlässt, trifft es auf drei Freunde. Nur: Die wollen nichts mit Irgendwie Anders zu tun haben. Erst als es auf einen anderen Einzelgänger trifft, wird
daraus Freundschaft.

Den ganzen Artikel lesen >>

 

 

SWP - 06.08.2015 - Auf der Spatzenwiese beim SSV-Bad ist noch bis 16. August jede Menge los

BEATE STORZ

Groß und Klein tummelt sich auf der Spatzenwiese zwischen Donau und SSV-Bad. Kinder mit ihren Freunden und Eltern haben die Auswahl zwischen Theater, Basteln, Workshops, Fahrgeschäfte und freiem Spiel.

Spatzenwiesenzeit ist Erholungszeit für die Eltern. Knapp vier Wochen lang ist die Wiese hinter dem SSV-Bad ein riesiger Spielepark. Ein Zaun sorgt dafür, dass auch schon die ganz Kleinen ohne Eltern auf Entdeckungstour gehen können. Keiner geht verloren. Dabei können sich die Eltern bei Kaffee und Kuchen entspannt zurücklehnen und ihren Kindern entweder beim Spielen zuschauen oder bewusst wegschauen. Viele bringen ihre Picknickdecken und Proviant mit: Auszeit für gestresste Eltern.

Den ganzen Artikel lesen >>

 

 

Seite 5 von 12

Kartenvorbestellung

Vorbestellung empfohlen!

akademietheater ulm:
Telefon 0731 - 38 75 31
Fax:  0731 - 38 85 185
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintrittspreise >>

SILVESTER im akademietheater

Silvester - Lieder und Lyrik für ein Neues Jahr
31. Dezember 2017 - 19:00 Uhr
Mehr erfahren >>


Bilder aktuelle Spielzeit

Go to top