Die Pest – Nach Motiven von Albert Camus

Seltsame Ereignisse suchen unsere Stadt heim: die Ratten kriechen aus ihren Löchern
hervor, um im Tageslicht zu sterben. Elend, Krankheit und Tod breiten sich ruhelos aus.
Doch ist die Pest eine Mikrobe, eine Epidemie? Oder ist die Pest jene Krankheit, die wir alle
in uns tragen, die endlose Niederlage, die Last, die wir wie Sisyphos den Gipfel hinauf
schleppen, nur damit sie am Ende wieder hinunterrollt? Wir suchen Halt in unseren
Überzeugungen und Kämpfen. Eine abstrakte Bühnendarstellung nach Albert Camus‘
philosophischem Roman.

Ensemble: Gabriel Affonso, Adem Aldag, Zaid Sammsch, Yvonne Brandes, Diana Casar,
Michael Christian, Reinhardt Eckl
Regieassistenz: Jessica Leonow
Regie: Georg Willer

29. August 2021
20:00 - 21:30 Uhr


Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.